Meine Onstage-Schauwand Bewerbung

2x im Jahr findet für Demonstratoren eine Stampin‘ Up! Veranstaltung (sogenannte Onstage), bei der wir nicht nur Businesstipps erhalten sondern auch die neuen Kataloge und Ideen, was man mit den neuen Produkten alles so machen kann, statt. Außerdem nutze ich diese Veranstaltungen um mittlerweile liebgewonnene Freunde wiederzutreffen. Ich freue mich auch bei der nächsten Onstage, die im November stattfinden wird, wieder dabei zu sein.
Außerdem hat jeder die Möglichkeit, sich für die Schauwände, an denen sowohl neue Produkte als auch Projektbeispiele vorgestellt werden, zu bewerben. Hierfür muss Frau 5 Projekte einreichen: 3x Karten, 2x 3-D Projekte und eine Scrapbook-Seite. Und hier kommt nun meine Bewerbung:

 

Das ist eine Übersicht mit allen Werken, die ich für diese Bewerbung gebastelt habe. Dazu habe ich Produkte aus dem aktuellen Katalog verwendet. Und nun zeige ich dir die einzelnen Sachen im Detail. Ich beginne zuerst mit den 3 Karten.

Für diese Karte habe ich die Negativtechnik verwendet. Außerdem kam das Stempelset „Graceful Garden“ zum Einsatz und alles in meiner Lieblingsfarbe Sommerbeere. Das Pergamentpapier hat zudem eine besondere Wirkung, in dem das Motiv in seiner Farbwirkung reduziert wird und so verdeckt wird.

 

 

 

Die 2. Karte wurde mit Strukturpaste im Hintergrund angefertigt. Die Strukturpaste in Silber passt dabei perfekt mit dem Spruch „Möge das Grau schnell verschwinden“ zusammen und die Blüten habe ich mit der Stanze ausgestanzt.

 

 

 

Für die 3. Karte habe ich mit Brusho Crystal Colours experimentiert. Ich muss dabei zugeben, dass ich bisher mit meinen Werken nicht so zufrieden war. Hiermit zu arbeiten ist schon eine andere Art der Gestaltung. Doch diese Karte gefällt mir sehr sehr gut. In Kombination mit dem ausgestanzten Motiv (bestickte Etiketten) kommt der Hintergrund wunderschön zur Geltung. Das schöne an Brusho Crystal Colours ist, dass jeder Hintergund immer anders sein wird. Der Verlauf wird nie gleich sein.

Und wie findest du die 3 Karten?

Die 3-D-Projekte waren eine kleine Herausforderung. Es sollte natürlich was Besonderes sein und ich musste einige Zeit darüber nachdenken, was ich basteln möchte. Diese 3-D Projekte sind nun entstanden: eine Facettenbaox und eine kleine Handtasche.

Für die Facettenbox habe ich das Stempelset Perfekter Geburtstag verwendet. Außerdem kam Strassschmuck zum Einsatz, wodurch ein besonderes Blink Blink zustande kommt.
Für die kleine Handtasche habe ich das Spezialpapier „Fantastisch Filigran“ verwendet. Außerdem kamen die Framelits „Bestickte Etiketten“ und das Stempelset „Bestickte Grüße“ zum Einsatz.

Besonders viel Spaß hatte ich mit der Gestaltung der Scrapbook-Seite. Hierfür habe ich das Stempelset „Durch die Gezeiten“ und „Glück und Meer“ verwendet. Diese beiden Sets passen perfekt zu mir, da ich sehr gerne mit „Wasser-Stempelsets“ arbeite – schließlich tauche ich auch gerne.

Beim Scrapbook kommt es darauf an, wenige Bilder zu nutzen und diese mit Aufkleber, Stempel und Sprüchen zu verzieren und so das Bild in einem besonderen Vordergrund zu setzen. Auf dem Foto schauen wir in Richtung Ostsee und da passen die Möwen und Fischernetze perfekt dazu.

Und wie findest du meine Werke? Ich hoffe, ich habe damit eine Chance, etwas für die Schauwand zu basteln.

Deine Christin

 

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.